Baumaßnahmen 2020

 

 

 

 

 

 

 

 

127 Millionen Euro nimmt das Land Südtirol in den kommenden drei Jahren zu Sanierungszwecken "in die Hand", für Sozialeinrichtungen, Schulen, das Militär und eben teilweise auch (6 Mio. Euro) für die Südtiroler Schutzhütten*. Auch die Hütten rund um Südtirols größten Gletscher, den Übeltalfernen, fallen darunter - und so auch das Becherhaus. Hier ist man bereits bei der Arbeit. Auf dieser Seite möchten wir euch, liebe Becherhaus-Freunde, auf dem Laufenden halten. Mit Beiträgen, Fotos und Videos werden wir die Baumaßnahmen verfolgen.
Ein ganz herzlicher Dank für die Versorgung mit dem Bildmaterial geht dabei an den scheidenden Hüttenwirt Erich Pichler, an Peter Trenkwalder von Trenkwalder und Partner, an die Mader GmbH und das Air Service Center, das mit seinen Helikoptern die materielle und personelle Versorgung der Baumaßnahmen sicherstellt.

Becher_UC300

*Quelle:
 "https://www.rainews.it/tgr/tagesschau/articoli/2020/02/tag-Suedtirol-oeffentliche-Bauten-Gebauede-Schutzhuetten-Studentenheim-Landesregierung-e45ae33f-8675-4e5b-a950-525d9ad3e3f9.html"
[Zugriff am 30.08.2020]

Diese Seite verbleibt chroniologisch, so können auch neue Leser die Maßnahmen “von oben nach unten” verfolgen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die neue Kläranlage ist schon versteckt:

UmbauBecher_004  UmbauBecher_002

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2020

UmbauBecher_008   UmbauBecher_001

UmbauBecher_015   UmbauBecher_016

VIDEO Woche 1 (15 MB, Ton einschalten)
[Autor: Peter Trenkwalder]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

September 2020

Baustelle500

UmbauBecher_020  UmbauBecher_019

VIDEO Woche 2 (18 MB, Ton einschalten)
[Autor: Peter Trenkwalder]

UmbauBecher_028  UmbauBecher_027

UmbauBecher_018  UmbauBecher_026

UmbauBecher_034

UmbauBecher_024  UmbauBecher_025

UmbauBecher_017

VIDEO Woche 3 (30 MB, Ton einschalten)
[Autor: Peter Trenkwalder]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

to be continued ...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

           Die Erde dreht sich weiter. Wer wissen möchte, wie die Zukunft des Becherhauses aussieht,  stay tuned ...